Empfängervergleich
AR6100e / AR6200 / Orange Rx?

[Nov 2010] Der AR6100e ist ein sogenannter Parkflyer- Empfänger mit einer angegebenen Reichweite von 200...300m. Die beiden Antennenstummel sind im 180°-Winkel angelötet. Auf der Platine sieht man rechts 3 unbelegte Lötpunkte.

Der "Full-Range"-Empfänger AR6200 hat an dieser Stelle eine Steckbuchse aufgelötet, über die ein Satelitenempfängerteil (mit ebenfalls zwei weiteren Antennenstummeln) angesteckt wird. Damit soll dieser (teurere) Empfänger eine deutlich höhere Reichweite erreichen (was er im Test nicht tat).

Das "e" in der Empfängerbezeichnung bedeutet, dass die Anschlüsse längs zur Platine ausgeführt sind (6100e) im Gegensatz zur Normalausführung mit 90° zur Platine wie beim AR6200.

Die an verschiedenen Empfängern gemessene Länge der Antennenstummel ist nicht immer gleich und beträgt zwischen 30 und 32mm.




Vergleich Orange Rx (links, blau) mit AR6100e (rechts, grün): Bis auf die Anschlussbuchse für den Sateliten beim Orange scheinen sie auf der Platinenoberseite identisch zu sein (von Bauteilgrößen abgesehen). Tatsächlich lässt sich an eine spätere Version des Orange (ab Nov. 2010) ein Satelite anschließen und binden (auf das freie PAD kann eine 2-te Antenne angelötet werden, roter Pfeil, s. auch unter Umbau).


Ein Unterschied ist auf der Platinen-Unterseite: hier ist der zweite Antennenstummel beim Original (grün) zwar auch durchkontaktiert, aber frei von Masse. Sehr wahrscheinlich ist es eine mehrschichtige Platine und die zweite Antenne ist im Inneren der Platine verdrahtet. Beim Orange ist der zweite Antennenanschluß ebenfalls durchkontaktiert, aber mit Masse verbunden. Erstaunlicherweise hatte aber bei den Tests das Anlöten einer zweiten Antenne dennoch eine höherer Reichweite zur Folge.

<= zurück

ACHTUNG!
- Alle Angaben ohne Gewähr!
- der gezeigte Umbau und die Testergebnisse erfolgten interessenhalber. Wer diesem Beispiel folgt, tut dies auf eigene Gefahr und Verantwortung. Eine Haftung wird vom Autor ausgeschlossen (s. auch Impressum, Haftungsausschluss).
- der Betrieb der Orange-Empfänger (und anderer) ist möglicherweise auf Grund fehlender Zulassungen in Deutschland verboten. Es obliegt jedem selbst, sich hier zu informieren.